Ferienwohnungen in Bad Schandau

Ferienwohnungen am Zahnsborn in Bad Schandau  OT Postelwitz Schrammsteine
Startseite
Ferienwohnung 1
Ferienwohnung 2
Ferienwohnung 3
Wassertretbecken
Postelwitz
Lage / Ortsteile
Umgebung
Anfahrt
Anfrage
 



 Kontakt 
Xenia Kaulfuß
OT Postelwitz
Steinbrüche 4
01814 Bad Schandau


Tel. / Fax 035022 43182
Email
 
 Adresse Ferienhaus 
Elbufer 109




Quelle "Am Zahnsborn" - Kneippsches Wassertretbecken

Quelle "Am Zahnsborn"Der Zahnsborn ist eine von vier Quellen in Postelwitz. Einheimische und Elbeschiffer holten hier Ihr Wasser und wuschen Ihre Wäsche. Sie war auch Notwasserstelle wenn der Wasserhahn im Sommer mal wieder tropfte. Heute sind es Bergsteiger, Wanderer und Wassersportler die das kühle Naß schätzen.

 

Quellen in Postelwitz: Quelle unterhalb Altersheim, ehemals Fiedler
Quelle bei Pahlitzschs, früher genannt "Am Dump"
Quelle unterhalb Spielplatz bei Gulischs
Quelle am Zahnsgrund, genannt "Am Zahnsborn"


Anfang des vorigen Jahrhunderts fand der Postelwitzer Naturmensch und Wünschelrutengänger Otto Leupert die Quelle am Zahnsgrund. Sein Ursprung soll unterhalb der Obrige liegen. Das Wasser wird durch eine Tonschicht herangeführt und hat Sommers wie Winters sechs Grad.
Die Quelle ist seit jeher massiv in Sandstein gesetzt, die letzte umfangreiche Sanierung der Quellfassung war im Jahre 1998.

Kneippsches Wassertretbecken



Im Jahr 2008 errichtete die Stadt Bad Schandau dieses hübsche kleine Kneippsche Tretbecken, welches Bestandteil des Kneipplehrpfades ist. Es bietet Wanderern und Gästen die Möglichkeit, die gesundheitsfördernde Wirkung des Wassers auszuprobieren.

 

Logo Quelle Am Zahnsborn


Durch Starkregen und der daraufhin einsetzenden Sturzflut im August 2010 wurde die Anlage teilweise zerstört und unterspült. Der Wiederaufbau im Frühjahr 2012 konnte Dank Fördermittel des Freistaats Sachsen und Hochwassergeldern der Stadt Bad Schandau ausgeführt werden.


Hochwasser 2010Hochwasser 2010Hochwasser 2010


Hochwasser 2010Hochwasser 2010Hochwasser 2010


Vorschaubilder zum Vergrößern bitte anklicken. Weiterschalten mit den Pfeiltasten möglich.